ProjekteNetzwerk für Alleinzerziehende im Saarpfalz-Kreis (NefA SPK)
Vorlesen

Das Netzwerk für Alleinerziehende hat zum Ziel, gemäß SGB II die Lebens- und Arbeitsperspektiven von erwerbsfähigen, hilfebedürftigen und beruflich zu stabilisierenden Alleinerziehenden im Saarpfalz-Kreis zu verbessern.

Dies geschieht durch Strukturbildung, Informationsvermittlung und Vermittlung von lokalen Unterstützungsangeboten, Abstimmung von Leistungsangeboten und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Netzwerk orientiert sich dabei konkret an aktuellen und individuellen  Bedarfsschwerpunkten wie der Bildung von Dienstleistungsketten zur Verbesserung der Lebenssituation von Alleinerziehenden, Behandlung von Finanzierungs-fragen, sowie der Stärkung und Gewinnung von Selbsthilfeangeboten.

Die Tätigkeit des Netzwerkes zielt darauf ab, die Transparenz von Angeboten der Region zu erhöhen und die Arbeitsbedingungen in den regionalen Unternehmen für Alleinerziehende zu verbessern. Dabei spielen auch Fragen der Kinderbetreuung, insbesondere der Randzeitenbetreuung und der Betreuung von Kindern mit besonderem Bedarf, sowie der Abbau von Vorbehalten gegenüber der Beschäftigung von Allein-erziehenden, eine Rolle.

Das Netzwerk regt gemeinsame Strategien zur Sicherung des Fachkräfte-bedarfs in der Wirtschaft zugunsten von Alleinerziehenden an und ist offen für Weiterentwicklung und Wachstum.

Kontakt
Sandra Hamann
Bündniskoordinatorin

Telefon: (06841) 809864
E-Mail: s.hamann@kirkel.de
Webseite: www.kikinet.net
Downloads